QuickEd - Artikel-Editor

Diese Website verwendet Cookies nur für technisch notwendige Zwecke. Eine Reichweitenmessung findet nicht statt und es werden keinerlei personenbezogenen Daten gesammelt, ausgewertet oder weitergegeben.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu.


Artikel-Editor

Mit dem Artikel-Editor werden die eigentlichen Seiten aufgebaut und aus beliebig vielen Textblöcken zusammengesetzt. Jeder Textblock verfügt dabei über seine eigenen Leseberechtigungen (Für alle sichtbar / Nur für Admin sichtbar / Nur für registrierte Besucher sichtbar). Außerdem darf auch jeder Textblock beliebig viele Bild- und Video-Dateien enthalten. Die dazu benötigten Medien werden aus dem zentralen Bild-Pool gespeist (Bildverwaltung). Jede erstellte Seite verfügt über individuelle Header- und Meta-Informationen, die frei bearbeitet werden können.

Der Artikel-Editor ist in fünf Bereiche unterteil:

● Datei / Seiten-Manager
● Meta-Informationen und individueller Seiten-Header
● Textblock-Einstellungen (Leseberechtigung / Titel-Einstellungen / Galerie-Einstellungen)
● Inhaltseditor
● Textblock-Bildauswahl

Nachfolgend werden hier die einzelnen Bereiche erklärt:

QuickEd - Artikel-Editor

QuickEd
Artikel-Editor

Datei und Seiten-Manager

Datei und Seiten-Manager
Über den Datei- und Seiten-Manager werden die eigentlichen Seiten der Website verwaltet. Hier können mit wenigen Handgriffen neue Seiten und Unterseiten erstellt, bearbeitet, umbenannt, kopiert und gelöscht werden. Die einzelnen Funktionen des Datei- und Seiten-Managers werden hier nachfolgend beschrieben:




Suchen
Mit der Suchen Funktion kann die Dateiliste eingeschränkt und gefiltert werden. Bei sehr großen Dateilisten sollte man also stets mit dem Suchfilter arbeiten, da durch das Ausfiltern die Anzeigegeschwindigkeit und Antwortzeit des Servers deutlich reduziert werden kann. Für die Suche oder für das Ausfiltern muss kein vollständiger Dateiname eingegeben werden, es genügen bereits kleine Textfragmente, damit mehrere Dateien oder ganze Dateiblöcke angezeigt werden können. Alle Dateien, bzw, Seiten, sollten also immer sinngemäß und gegebenfalls auch kategorisch benannt werden. Bedacht werden sollte auch, der Datei, bzw., der Seitenname ist Teil der späteren URL für die Seite / Unterseite. Die Stärken von Prä- und Suffixen sollten bei der Dateinamenvergabe genutzt werden. Zum Beispiel könnte eine Unterseite "Chronik", der Kategorie "Über uns", als "about_timeline" benannt werden. Möchte man später alle Seiten der Kategorie "Über uns" anzeigen, also alle Seiten mit dem Präfix "about", dann genügt bereits die Angabe dieses Fragments.



Alles Anzeigen
Mit dieser Option können auch die internen Seiten, für die verschiedene vorgegeben Funktionalitäten der Website bearbeitet werden. So können zum Beispiel die Einleitungstexte für die Registrierung, für den Warenkorb und vieles mehr bearbeitet werden. Zu den einzelnen Seiten gehören:

● activate.xml (Account Aktivierung)
● admin.xml (Administrations-Oberfläche)
● cart.xml (Warenkorb)
● delete.xml (Account löschen)
● error.xml (Seitenfehler)
● forget.xml (Passwort vergessen)
● order.xml (Bestellübersicht)
● order_successful.xml (Bestellung erfolgreich)
● password.xml (Passwort ändern)
● profile.xml (Benutzerprofil)
● register.xml (Registrierung)
● search.xml (Suchfunktion)

● contact.xml (Kontaktseite)
 


Alphabetische Sortierung / Sortierung nach letzter Änderung
Mit dieser Option kann zwischen der alphabetischen Sortierung und der Sortierung nach letzter Änderung umgeschaltet werden. 



 

Maximieren / Minimieren
Vergrößert oder verkleinert den Anzeigebereich des Datei- und Seiten-Managers.





Neues Dokument anlegen
Legt eine neue Seite oder Unterseite an. Bei der Dateinamenvergabe sollte bedacht werden, der Name ist Teil der URL zur Seite / Unterseite. Dateien, bzw., Seiten, sollten immer sinngemäß und gegebenfalls auch kategorisch benannt werden. Die Stärken von Prä- und Suffixen sollten bei der Dateinamenvergabe genutzt werden. Zum Beispiel könnte eine Unterseite "Chronik", der Kategorie "Über uns", als "about_timeline" benannt werden.





Dokument kopieren
Diese Funktion kopiert eine ganze Seite unter einem neuen Namen. Wird kein Name vergeben, dann wird der vorherige Name übernommen, beginnend mit einem Unterstrich. Mit dieser Funktion können bei Bedarf auch Seitenvorlagen erstellt- und kopiert werden (Vorlagen sollten mit eingeschränkter Leseberechtigung, nur für den Administrator eingestellt werden).





Dokument umbenennen
Mit dieser Funktion können Dateien, bzw., Seiten umbenannt werden. Bei der Dateinamenvergabe sollte bedacht werden, der Name ist Teil der URL zur Seite / Unterseite. Dateien, bzw., Seiten, sollten immer sinngemäß und gegebenfalls auch kategorisch benannt werden. Die Stärken von Prä- und Suffixen sollten bei der Dateinamenvergabe genutzt werden. Zum Beispiel könnte eine Unterseite "Chronik", der Kategorie "Über uns", als "about_timeline" benannt werden.





Dokument löschen
Löscht das aktuell ausgewählte Dokument.





Dokument speichern
Speichert alle Änderungen die zuletzt an der Datei / Seite gemachten wurden.

Seiten-Header

Seiten-Header
Hier werden für eine Seite / Unterseite, die aus den Grundeinstellungen übernommenen Header- und Meta- Daten angepasst. Nachfolgend werden die einzelnen Optionen beschrieben:




Seiten-Titel
Mit dieser Option kann der Titel der Seite oder Unterseite festgelegt werden. Der Titel sollte möglichst eindeutig und einmalig vergeben werden, da Suchmaschinen doppelte Inhalte hart abstrafen. Der Seiten-Titel erscheint im Browser in der Titelzeile des Fensters, oder als Titel im Browser-Tab. Der Seiten-Titel wir auch als erster anklickbarer Link bei den Suchmaschinentreffern angezeigt. Der Eintrag entspricht dem <title></title> Tag in HTML. Dieser Eintrag wird auch für die OpenGraph Seitenbeschreibung verwendet. Wenn eine neue Seite erstellt wurde, dann werden die Einstellungen aus den Grundeinstellungen übernommen. 



Autor
In diesem Eingabefeld wird bestimmt, wer sich für die inhaltliche oder redaktionelle Bearbeitung der Seite verantwortlich zeigt. Der Eintrag wird als <meta> Angabe im <head> Bereich der Seite übernommen. Einige Suchmaschinen werten diesen Eintrag aus und zeigen ihn bei den Suchtreffern mit an. Wenn eine neue Seite erstellt wurde, dann werden die Einstellungen aus den Grundeinstellungen übernommen.



Seitenbeschreibung
Ein kurze Beschreibung der Seite / Unterseite, die als <meta> Angabe im <head> Bereich der Seite übernommen wird. Suchmaschinen zeigen diesen Eintrag als Seitenbeschreibung, meist in der zweiten Zeile mit an. Dieser Eintrag wird auch für die OpenGraph Seitenbeschreibung verwendet. Wenn eine neue Seite erstellt wurde, dann werden die Einstellungen aus den Grundeinstellungen übernommen.



Kategorie
Hier sollte die Kategorie einer Seite / Unterseite festgelegt werden. Normalerweise entspricht die Kategorie den Namen des dazugehörigen Hauptmenüpunktes. Besteht zum Beispiel eine Unterseite "Chronik", für die die Hauptseite "Über uns", dann sollte hier als Kategorie der Menüpunkt "Über uns" eingegeben werden. Wenn bereits eine oder mehrere Kategorien vergeben wurden, dann kann man auch aus dem Klappmenü die gewünscht Option auswählen. Wenn eine neue Seite erstellt wurde, dann werden die Einstellungen aus den Grundeinstellungen übernommen.



Suchbegriffe
In diesem Eingabefeld können die Suchbegriffe für eine Seite / Unterseite bestimmt werden. Die Suchbegriffe werden als <meta> Angabe im <head> Bereich der Seite übernommen. Viele Suchmaschinen nutzen diese Begriffe zum einordnen der Seite / Unterseite. Wenn eine neue Seite erstellt wurde, dann werden die Einstellungen aus den Grundeinstellungen übernommen.





Kopfzeile einfügen
Hier kann ein neuer PNG-Header aus der Header-Verwaltung eingefügt werden. Wenn kein Header ausgewählt wurde, dann wird der Standard-Header aus den Grundeinstellungen übernommen.





Kopfzeile entfernen
Entfernt den aktuellen PNG-Header der Seite / Unterseite. Wenn kein Header ausgewählt wurde, dann wird der Standard-Header aus den Grundeinstellungen übernommen.





Dokument speichern
Speichert alle Änderungen die zuletzt an der Datei / Seite gemachten wurden.

Bild-Typ Auswahl

Bild-Typ Auswahl
Mit dem Klappmenü für die Bild-Typ Auswahl wird für den entsprechenden Textblock die Anzeigeart des Bildes festgelegt. Eine Mehrfachauswahl ist möglich und die Bild-Typ Option kann auch noch nachträglich verändert werden. Zu den Bild-Typen gehören im einzelnen:





Kleines Einzelbild
Dem Textblock wird ein kleines Einzelbild, auf der rechten Seite hinzugefügt. Der Text fließt dabei links entlang. Sollten mehrere Bilder angegeben werden, dann werden diese nur in der Vergrößerungsansicht, der Reihe nach angezeigt. Bei mehreren Bildern wird dem Bild des Textblockes eine kleine Ziffer, mit der Anzahl der weiteren Bilder, an der oberen rechten Bildseite angezeigt. Sollte sich hinter dem Bild ein Video verbergen, dann wird dies durch ein Video-Symbol an der oberen, linken Bildseite visualisiert.





Großes Einzelbild
Dem Textblock wird ein großes Einzelbild, über die gesamte Seitenbreite hinzugefügt. Der Text fließt dabei, je nach getroffener Einstellung, obendrüber oder untendrunter entlang. Sollten mehrere Bilder angegeben werden, dann werden diese nur in der Vergrößerungsansicht, der Reihe nach angezeigt. Bei mehreren Bildern wird dem Bild des Textblockes eine kleine Ziffer, mit der Anzahl der weiteren Bilder, an der oberen rechten Bildseite angezeigt. Sollte sich hinter dem Bild ein Video verbergen, dann wird dies durch ein Video-Symbol an der oberen, linken Bildseite visualisiert.





Bildergalerie
Dem Textblock wird eine ganze Bildergalerie hinzugefügt. Alle Bilder werden dabei gleichzeitig, mitsamt der Bildbeschriftung angezeigt. Sollte sich hinter dem Bild ein Video verbergen, dann wird dies durch ein Video-Symbol an der oberen, linken Bildseite visualisiert.

Leseberechtigung

Leseberechtigung
Mit der Leseberechtigung können Beiträge für bestimmt Zielgruppen eingeschränkt werden, aber auch so lange zurückgehalten werden, bis die Bearbeitung des Abschnittes abgeschlossen ist. Eine Seite die aus mehreren Textblöcken besteht, kann für jeden Textblock individuelle Leseberechtigungen haben. So kann man zum Beispiel einen Teil der Inhalte öffentlich zugänglich machen, einen anderen Teil aber nur für registrierte Benutzer sichtbar machen - auf ein und der selben Seite. Die einzelnen Optionen der Leseberechtigungen sind nachfolgend aufgeführt:





Für alle sichtbar
Mit der Option "Für alle sichtbar" wird der entsprechende Textblock für die Öffentlichkeit sichtbar. Mit dieser Einstellung können auch nicht-registrierte Benutzer Inhalte lesen.





Nur für Benutzer sichtbar
Die Option "Nur für Benutzer sichtbar" schränkt die Leseberechtigung nur auf registrierte Benutzer ein. Mit dieser Einstellung können für nicht registrierte Benutzer auch keine Inhalte über die Suchfunktion gefunden werden.





Nur für Admin sichtbar
So lange sich ein Textblock in Bearbeitung befindet, sollte die Einstellung "Nur für Admin sichtbar" ausgewählt werden. Wenn die Bearbeitung abgeschlossen ist, kann der Abschnitt veröffentlicht werden.

Titeltyp-Auswahl

Titeltyp-Auswahl
Die Titeltyp-Auswahl bestimmt wie der Titel über dem Textblock angezeigt wird. Es sollte auch dann ein Titel vergeben werden, wenn kein Titel für den entsprechenden Textblock angezeigt werden soll. Das Eingabefeld für den Titel wird auch als Link für die interne Suchfunktion verwendet. Externe Suchmaschinen nutzten den Titel um Dokumentabschnitte einzuordnen. Ein Titel solle also stets vergeben werden.





Titel mit Datum
Schaltet den Titel mitsamt Datum und Uhrzeit über dem entsprechenden Textblock ein. Dies kann auch dazu genutzt werden, um zum Beispiel eine News-Seite zu generieren. 





Titel ohne Datum
Wie zuvor, wird der Titel über dem Textblock eingeschaltet, jedoch ohne Datum und Uhrzeit.





Titel ausschalten
Mit dieser Option kann der Titel ganz abgeschaltet werden. Ein Titel sollte aber trotzdem immer vergeben werden, da der Titel auch als Link für die Suchfunktion genutzt wird.

Textfluss festlegen

Textfluss festlegen
Diese Einstellung bestimmt wie der Textfluss bei einem großen Bild oder bei einer Galerie verläuft. Soll der Text über oder unter der Galerie / Bild erscheinen? In der Einstellung für ein kleines Einzelbild, wird die Option ignoriert, da das Bild dann zur rechten Seite eingebettet wird und der Text links entlang fließt.





Text oberhalb des Bildes
Die Option "Text oberhalb des Bildes" lässt den Text über dem Bild / Galerie erscheinen.





Text unterhalb des Bildes
Mit der Option "Text unterhalb des Bildes" erscheint der Text unter dem Bild / Galerie.

Titel

Titel
Der Titel eines Textblockes wird über das Titel Eingabefeld bestimmt. Ein Titel sollte immer vergeben werden, auch wenn keiner angezeigt werden soll, da der Titel auch als Link für die interne Suchfunktion genutzt wird. Viele externe Suchmaschen nutzen den Titel ebenfalls für die Anzeige der Suchtreffer. Mit der Titel-Typ Auswahl kann festgelegt werden, ob und wie der Titel angezeigt werden soll.

Datum und Uhrzeit

Datum und Uhrzeit
Mit dieser Option kann das Erstellungsdatum und Uhrzeit über dem Titel angezeigt werden. Dies kann auch dazu genutzt werden, um zum Beispiel eine News-Seite zu generieren.

Textblock-Editor

Textblock-Editor
Das zentrale Element für die Bearbeitung aller Inhalte ist der Textblock-Editor. Im Textblock-Editor sieht man sofort wie das Ergebnis ausgegeben wird. Die vielfältigen Funktionen des Textblock-Editors werden nachfolgend beschrieben:






Fettschrift
Schaltet den ausgewählten Textabschnitt auf Fettschrift um. Wird die Auswahl bereits als Fettschrift dargestellt, dann bewirkt die Funktion das Abschalten der Fettschrift.





Schrägschrift
Schaltet den ausgewählten Textabschnitt auf Schrägschrift (Kursiv) um. Wird die Auswahl bereits als Schrägschrift dargestellt, dann bewirkt die Funktion das Abschalten der Schrägschrift.





Unterstreichen
Schaltet den ausgewählten Textabschnitt auf Unterstreichen um. Wird die Auswahl bereits mit Unterstreichen dargestellt, dann bewirkt die Funktion das Abschalten der Unterstreichung.





Durchstreichen
Schaltet den ausgewählten Textabschnitt auf Durchstreichen um. Wird die Auswahl bereits mit Durchstreichen dargestellt, dann bewirkt die Funktion das Abschalten der Durchstreichung.





Textfarbe
Färbt die Vordergrundfarbe des ausgewählten Textabschnittes anhand einer frei wählbarer Farbe aus.





Schrifttyp
Bestimmt den Schrifttyp des ausgewählten Textabschnittes.





Schriftgröße
Verändert die Schriftgröße des ausgewählten Textabschnittes.





Linksausrichtung
Der ausgewählte Textabschnitt wird nach links ausgerichtet





Zentrierte Ausrichtung
Der ausgewählte Textabschnitt wird zentriert ausgerichtet.





Rechtsausrichtung
Der ausgewählte Textabschnitt wird nach rechts ausgerichtet.





Blocksatz
Der ausgewählte Textabschnitt wird als Blocksatz ausgerichtet.





Liste
Der ausgewählte Textabschnitt wird in eine Liste umgewandelt.

  1. Beispiel Eins
  2. Beispiel Zwei
  3. Beispiel Drei





URL-einfügen
Über die "URL-einfügen" Funktion können verschiedenste Querverweise und Link-Aufrufe erstellt werden. Neben dem klassischen <a>-Link, können auch Verlinkungen auf Ton- und Video- Dateien erzeugt werden. Die einzelnen Optionen werden nachfolgend erläutert:




Audio-Link
Die Option Audio-Link verwandelt den ausgewählten Textabschnitt in ein Audio-Link um, womit eine Tondatei direkt abgespielt werden kann. Sind mehrere Audio-Links auf einer Seite vorhanden, dann wird beim Abspielen einer neuen Tondatei, die bereits laufende Tondatei gestoppt. Als Tondatei können alle im Web üblichen Formate genutzt werden. Die breiteste Unterstützung haben die Formate MP3 und OGG. Erlaubt sind sowohl relative-, als auch absolute Pfadangaben.




Audio Player
Ähnlich wie der Audio-Link, funktioniert die Option "Audio Player". Im Gegensatz zum Audio-Link, wird aber nicht der ausgewählte Textabschnitt umgewandelt, sondern an der aktuellen Cursor-Position ein vollständiger Audio-Player, mit allen Steuerelementen (Start / Stopp / Pause / Vor- und Rücklauf) eingebettet. Als Tondatei können alle im Web üblichen Formate genutzt werden. Die breiteste Unterstützung haben dabei die Formate MP3 und OGG. Erlaubt sind sowohl relative-, als auch absolute Pfadangaben. Es können mehrere Audio Player auf einer Seite angezeigt werden. Der Audio Player stoppt nicht bereits laufende Tondateien!.




Video Player
Mit der Option "Video Player", kann an der aktuellen Cursor-Position ein vollständiger Video-Player, mit allen Steuerelementen (Start / Stopp / Pause / Vor- und Rücklauf) eingebettet werden. Als Videodatei können alle im Web üblichen Formate genutzt werden. Die breiteste Unterstützung hat das Container-Format MP4. Erlaubt sind sowohl relative-, als auch absolute Pfadangaben. Es können mehrere Video Player auf einer Seite angezeigt werden. Der Video Player stoppt nicht bereits laufende Videodateien!

Der Video Player kann auch für die Übertragung von Live-Streams genutzt werden und unterstützt das Format MPEG-DASH (MPD).


E-Mail
Der ausgewählte Textabschnitt wird in ein E-Mail Link (mailto:) umgewandelt.


Download
Der ausgewählte Textabschnitt wird in ein Download-Link umgewandelt. Erlaubt sind sowohl relative-, als auch absolute Pfadangaben.


Extern
Der ausgewählte Textabschnitt wird in einen klassischen <a> Link umgewandelt. Die verlinkte Seite wird in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet und entspricht dem Target Attribut "_blank". Erlaubt sind sowohl relative-, als auch absolute Pfadangaben.


Intern
Der ausgewählte Textabschnitt wird in einen klassischen <a> Link umgewandelt. Die verlinkte Seite wird im selben Fenster oder Tab geöffnet und entspricht dem Target Attribut "_self". Erlaubt sind sowohl relative-, als auch absolute Pfadangaben.

Voreingestellt ist der relative Link-Pfad "/". Dieser Pfad kann einfach durch die Angabe einer Seite oder Unterseite ergänzt werden. Der Name der Seite oder Unterseite entspricht dem Namen der Datei, die als Seite erzeugt wurde.


Youtube
Ähnlich wie der Video Player, wird auch der Youtube Player an der aktuellen Cursor-Position eingebettet. Der Youtube Player erwartet die Video-ID des zum Abspielen gewünschten Videos. Die Video-ID kann man in der Youtube URL zum Video einfach herauslesen. Die Video-ID befindet sich im hintersten Teil der URL, in der GET-Variable "v". Der nachfolgend rot markierte Teil der URL entspricht der Video-ID: https://www.youtube.com/watch?v=xxxxxxxxxxx
 




Emojis
An der aktuellen Cursor-Position wird das ausgewähltes Emoji eingefügt. Emojis gehören zum UTF-8 Zeichensatz und sind keine Bild-Dateien. Die Darstellung der Emojis kann, je nach Browser und Betriebssystem, abweichen. Ein Emoji kann mit der Schriftgrößen Funktion skaliert werden. 😃







Ausschneiden
Entfernt den aktuell ausgewählten Textabschnitt und kopiert ihn in die Zwischenablage.





Kopieren
Kopiert den aktuell ausgewählten Textabschnitt in die Zwischenablage.





Einfügen
Der Inhalt aus der Zwischenablage wird an der aktuellen Cursor-Position eingefügt. Sollten Inhalte im HTML Format vorliegen, dann bleibt die Formatierung weitestgehend erhalten.





Rückgängig
Revidiert den letzten Arbeitsschritt. Die Rückgängig Funktion ermöglicht auch das Revidieren mehrerer Arbeitsschritte.





Wiederherstellen
Nachdem die Rückgängig Funktion betätigt wurde, kann man mit dieser Funktion die letzten Arbeitsschritte wiederherstellen.





Bild einfügen

Die Funktion zum einfügen von Bildern nutzt zwei verschiedene Betriebsmodi. Klickt man in der Bildauswahl direkt auf ein Bild oder Video, dann wird das entsprechende Medium in den Galerie-Container des Textblockes eingebettet. Medien die in den Galerie-Container eingebettet wurden, können später mit dem Bildbetrachter, in serieller Reihenfolge, in der Vergrößerungsansicht angeschaut werden.



Suchen
Mit der Suchen Funktion kann die Bildliste eingeschränkt und gefiltert werden. Bei sehr großen Bildlisten sollte man also stets mit dem Suchfilter arbeiten, da durch das Ausfiltern die Anzeigegeschwindigkeit und Antwortzeit des Servers deutlich reduziert werden kann. Für die Suche oder für das Ausfiltern muss kein vollständiger Dateiname eingegeben werden, es genügen bereits kleine Textfragmente, damit mehrere Dateien oder ganze Dateiblöcke angezeigt werden können. Alle Bilddateien sollten also immer sinngemäß und gegebenfalls auch kategorisch benannt werden. Die Stärken von Prä- und Suffixen sollten bei der Dateinamenvergabe genutzt werden.


Bild in Text einfügen
Wenn die Option "Bild in Text einfügen" ausgewählt wurde, dann wird das Bild oder Video an der aktuellen Cursor-Position im Text eingebettet - nicht im Galerie-Container.  


Bild ausrichten
Die im Text eingebetteten Bilder können auch ausgerichtet werden. Nachfolgend werden die möglichen Optionen beschrieben: 


Links
Das Bild wird zur linken Textblockseite ausgerichtet und der Text fließt rechts entlang.


Mitte
Das Bild wird zur Mitte ausgerichtet und der Text wird darunter platziert.


Rechts
Das Bild wird zur recht Textblockseite ausgerichtet und der Text fließt links entlang.



Bildfunktionen über das Kontextmenü

Für die im Text eingebetteten Bilder stehen über das Kontextmenü erweiterte Optionen zur Verfügung. Die Optionen werden nachfolgend genauer erläutert:


Normales Bild
Skaliert ein Bild gemäß der Breiten- und Höhenangaben. Das Bild wird nicht proportional skaliert und gegebenfalls gestaucht oder gestreckt. Wurden keine Größenangaben gemacht, dann wird die Originalgröße des Bildes übernommen.


Cover Bild
Skaliert ein Bild proportional, gemäß der Breiten- und Höhenangaben. Die Bildgrundfläche wird immer vollständig ausgefüllt. Ein eventuell vorhandener Bildüberhang wird abgeschnitten.


Proportional-Skaliertes Bild
Skaliert ein Bild proportional, gemäß der Breiten- und Höhenangaben. Die Bildgrundfläche wird eventuell nicht vollständig ausgefüllt und freie Bildstellen werden mit der eingestellten HG-Farbe (Hintergrundfarbe) gefüllt. Das Bild wird nicht beschnitten dargestellt.


Herunter-Skaliertes Bild
Skaliert ein Bild proportional nach unten, gemäß der Breiten- und Höhenangaben. Die Bildgrundfläche wird eventuell nicht vollständig ausgefüllt und freie Bildstellen werden mit der eingestellten HG-Farbe (Hintergrundfarbe) gefüllt. Das Bild wird nicht beschnitten dargestellt.


Bild nach links ausrichten
Richtet das Bild zum linken Textblockrand aus. Der Text fließt rechts entlang.


Bild nach rechts ausrichten
Richtet das Bild zum rechten Textblockrand aus. Der Text fließt links entlang.


Bild entfernen
Entfernt das ausgewählte Bild aus dem Textblock.


Linker Randabstand - L
Bestimmt den Randabstand an der linken Bildkante.


Rechter Randabstand - R
Bestimmt den Randabstand an der rechten Bildkante.


Oberer Randabstand - O
Bestimmt den Randabstand an der oberen Bildkante.


Unterer Randabstand - U
Bestimmt den Randabstand an der unteren Bildkante.


HG-Farbe (Hintergrundfarbe)
Bestimmt die Hintergrundfarbe des Bildes, bei bestimmten Skaliermethoden.


Rahmenfarbe
Bestimmt die Rahmenfarbe des Bildes.


Breite
Definiert die Breite des Bildes. Zulässig sind sowohl relative Maßangaben (z. B. %, vw), als auch absolute Maßangaben (z. B. px).


Höhe
Definiert die Höhe des Bildes. Zulässig sind sowohl relative Maßangaben (z. B. %, vh), als auch absolute Maßangaben (z. B. px).



Bild-Container

Bilder und Videos die dem Bild-Container eines Textblockes zugewiesen wurden, werden unterhalb des entsprechenden Textblockes dargestellt. Alle Bilder und Videos die im Bild-Container enthalten sind, werden auf der Ausgabeseite auch seriell im Bildbetrachter dargestellt. Die Funktionen für den Bild-Container werden nachfolgend beschrieben:




Bilder sortieren
Sollte die Reihenfolge für eine Bildfolge nicht wie gewünscht sein, so lassen sich die Bilder via Drag&Drop nachträglich sortieren. Wenn ein Bild gegriffen und über einem anderen Bild fallengelassen wird, so rückt sich das Bild auf der linken Seite des Zielbildes ein. Damit ein Bild ganz rechts platziert werden kann, lässt man das Bild einfach vor dem ersten Bild fallen.
 

Bildbeschriftung
Die Bildbeschrftunge wird innerhalb des Textblockes nur im Modus "Galerie" direkt angezeigt. In allen anderen Modi wird die Beschriftung für den alternativen Bildtext verwendet, falls ein Bild nicht geladen werden kann oder die Übertragung abgebrochen wurde. Bilder sollten nach Möglichkeit immer beschriftet werden. Die Bildbeschriftung hilft auch Bilder über die globale Suchfunktion besser zu finden. In der Vergrößerungsansicht wird die Bildbeschriftung in allen Modi angezeigt.


Bild entfernen
Über das Papierkorb-Symbol in der oberen rechten Ecke eines Bildes, kann das entsprechende Bild aus dem Bild-Container entfernt werden. Das Bild wird nicht aus der Bildverwaltung gelöscht.





Tabelle einfügen

Die Funktion "Tabelle einfügen" erzeugt an der aktuellen Cursor-Position eine benutzerdefinierbare Tabelle. Es können mehrere Tabellen auf einer Seite kombiniert werden. Die Tabelle kann mit den folgenden Optionen angepasst werden:


CSV-Import
Wenn eine CSV Datei ausgewählt wurde, dann werden beim Import automatisch alle Werte in ihre entsprechenden Zellen übernommen. Die Anzahl der Spalten und Reihen wird automatisch angepasst, kann aber auch nachträglich noch verändert werden.


Spalten
Bestimmt die Gesamtanzahl der Tabellenspalten.


Reihen
Bestimmt die Gesamtanzahl der Tabellenreihen. Über das Kontextmenü können nachträglich Reihen eingefügt, dupliziert oder gelöscht werden.
  

Hintergrundfarbe / Themen Farben
Bestimmt die Hintergrundfarbe der Tabellenzellen. Wenn das Häkchen für "Themen Farben" gesetzt wurde, dann werden alle individuellen Farbangaben ignoriert und es wird das Standard Thema, mit Dark- und Light-Mode Unterstützung verwendet.


Vordergrundfarbe
Bestimmt die Farbe des Textes der Tabelle.


Breite
Bestimmt die gesamte Breite der Tabelle. Die Angaben können sowohl mit relativen Maßangaben (z. B. %, vw), als auch mit absoluten Maßangaben (z. B. px) erfolgen.


Zellenabstand
Bestimmt den Abstand von Zelle zu Zelle. Die Angaben entsprechen Pixel-Werte (px).


Rahmenfarbe
Bestimmt die Rahmenfarbe der Tabelle. Die Rahmenstärke wird durch den Zellenabstand bestimmt.


Titelleiste
Bestimmt die Hintergrundfarbe der Titelleiste.



Tabellenzellenfunktionen über das Kontextmenü

Die Inhalte der Tabellenzellen können nachträglich mit den üblichen Textformatierungswerkzeugen angepasst werden. Ein Rechtsklick auf eine bestimmte Tabellenzelle öffnet das dazugehörige Kontextmenü. Die Anpassungsoptionen werden nachfolgend erläutert: 


Tabellenzeile einfügen
Oberhalb der Tabellenzelle wo das Kontextmenü aufgerufen wurde, wird eine leere Reihe eingefügt.

Tabellenzeile anhängen
An das Ende der Tabelle wird eine leere Reihe angehängt.


Tabellenzeile duplizieren
Die gesamte Tabellenzeile wo das Kontextmenü aufgerufen wurde, wird dupliziert.


Tabellenzeile entfernen
Die gesamte Tabellenzeile wo das Kontextmenü aufgerufen wurde, wird entfernt. 


Zelle nach oben ausrichten
Die Inhalte der Tabellenzelle werden nach oben ausgerichtet.


Zelle nach unten ausrichten
Die Inhalte der Tabellenzelle werden nach unten ausgerichtet.


Tabelle entfernen
Entfernt die gesamte Tabelle aus dem Textblock.


Linker Randabstand - L
Bestimmt den Textabstand zum linken Zellenrand.


Rechter Randabstand - R
Bestimmt den Textabstand zum rechten Zellenrand.


Oberer Randabstand - O
Bestimmt den Textabstand zum oberen Zellenabstand.


Unterer Randabstand - U
Bestimmt den Textabstand zum unteren Zellenabstand.


Farbe
Bestimmt die Hintergrundfarbe der entsprechenden Zelle.


Breite
Definiert die Zellenbreite. Zulässig sind sowohl relative Maßangaben (z. B. %, vw), als auch absolute Maßangaben (z. B. px).


Höhe
Definiert die Zellenhöhe. Zulässig sind sowohl relative Maßangaben (z. B. %, vh), als auch absolute Maßangaben (z. B. px).





Adressen Importieren

Mit der "Adressen Importieren" Funktion können zum Beispiel aus einer Tabellenkalkulation wie OpenOffice oder Microsoft Office, CSV-Tabellen importiert werden. CSV-Tabellen lassen sich aber auch mit einem beliebigen Texteditor erzeugen. Die Tabelle sollte im UTF-8 Format vorliegen und als Trennzeichen für die Spalten muss ein Semikolon genutzt werden. Die CSV-Tabelle sollte dabei den folgenden Spaltenaufbau haben:

Name und Vorname oder Firmenname;
Straße und Hausnummer;
PLZ;
Stadt;
Land;
Telefon;
Fax;
E-Mail;
Homepage;
Längengrad;
Breitengrad;
Bild-URL;
Filter


Eine ausgefüllte CSV-Reihe / Zeile könnte demnach in etwa wie folgend aussehen:

Max Mustermann;Mustergasse 1a;66666;Musterstadt;Deutschland;+49 (0) 69-12345-1;+49 (0) 69-12345-2;info@max-mustermann.de;www.max-mustermann.de;12.70316;53.50948;www.max-mustermann.de/bild.jpg;1


Für die Anzeige der Adressen wird oberhalb der Liste eine Basiskarte von OpenStreetMap eingeblendet. Sofern Längen- und Breitengrade vergeben wurden, werden die Adressen dann auch in der Karte als Wegmarker angezeigt (rote Marker). Der eigene Standort kann nach Bestätigung der Standortabfrage auch noch angezeigt werden (blauer Marker). Die Wegmarken auf der Karte können angeklickt werden und es wird dabei die Adresse in einem Fenster, auf der Karte angezeigt. Über den Standort-Knopf bei den Adressangaben, kann die entsprechenden Stelle der Karte automatisch vergrößert werden.



Funktionen über das Kontextmenü

Über das Kontextmenü können Optionen für die Adressliste angezeigt werden. Zu den Optionen gehört das Löschen einzelner Adresseinträge, aber auch das Löschen der gesamten Adressliste. In der Suchfeldleiste der Adressliste steht nur der Optionspunkt "Alle Adressen entfernen" zur Verfügung.





Warenkorb einfügen

Die Funktion für den Warenkorb ermöglicht das Einfügen von Produkten an jeder beliebigen Textstelle. Für die korrekte Funktionsweise muss im Shop-Editor ein Artikel mit Bestellnummer vergeben werden. Die Bestellnummer dient als Grundlage für die Warenkorbfunktion im Textblock-Editor.
 


Papierfarbe
Bestimmt die temporäre Papierfarbe des Textblockes. Die Papierfarbe wird nicht abgespeichert und dient nur als Werkzeug zum herausstellen.





Horizontale Linie einfügen
Fügt eine horizontale Linie an der aktuellen Cursor-Position ein. Die Linie entspricht dem HTML Tag <hr> und passt sich automatisch den Themen-Farben an.





Alles löschen
Löscht den gesamten Inhalt des Textblockes.





Textblock oberhalb einfügen
Erstellt einen neuen Textblock oberhalb des aktuellen Textblockes.





Textblock unterhalb einfügen
Erstellt einen neuen Textblock unterhalb des aktuellen Textblockes.




Textblock kopieren
Erstellt eine 1:1 Kopie des aktuellen Textblockes.





Textblock entfernen
Entfernt den aktuellen Textblock.





Textblock nach oben verschieben
Verschiebt den aktuellen Textblock um eine Position nach oben.





Textblock nach unten verschieben
Verschiebt den aktuellen Textblock um eine Position nach unten.



 

Maximieren / Minimieren
Vergrößert oder verkleinert das aktuelle Editor-Fenster.





Dokument speichern
Speichert alle Änderungen die zuletzt an der Datei / Seite gemachten wurden.